Horoskop Woche 18 (29. April bis 5. Mai)

Die Kalenderwoche 18 wird ganz vom Merkur dominiert. Der Planet hat Anteil an nicht weniger als vier Aspekten, die noch dazu gegensätzliche Tendenzen bewirken. Das bringt es natürlich mit sich, dass wir uns in einem Spannungsfeld befinden, das es uns nicht leicht macht …

Von Dienstag bis Donnerstag gibt es ein Merkur-Mars-Sextil, das am Mittwoch gradgenau wird. Es verleiht uns zusätzliche Kraft und sorgt für eine Beschleunigung aller Aktivitäten. Ebenfalls von Dienstag bis Donnerstag tritt ein Merkur-Saturn-Quadrat auf den Plan, das auch am Mittwoch seinen Höhepunkt erreicht. Diese Konstellation sorgt für eine Verlangsamung und Verzögerung aller Prozesse durch Hürden und Hindernisse.

Auf diese widersprüchlichen Aspekte folgt am Donnerstag ein Merkur-Pluto-Quadrat. Diese Konstellation bringt es mit sich, dass wir uns ganz gern in unrealistische Vorstellungen verrennen. Glücklicherweise folgt bereits am Freitag ein Merkur-Jupiter-Trigon, das uns wieder zur Vernunft kommen und die Übersicht gewinnen lässt.